SCHWEIZER AGILITY NATIONALMANNSCHAFT

Teamleitung

Rainer Woblistin - Teamleiter - E-Mail

Rainer WoblistinMein Name ist Rainer Woblistin, ich bin verheiratet und habe 3 Kinder. Ich bin selbständig mit meiner Agentur Interdesign.at. Seit 14 Jahren ist unsere Familie mit Agility verbunden. Unsere 3 Border Collie haben seit dem Herbst mit dem Mudi unserer Tochter ein neues Rudelmitglied erhalten. Ronja, unsere Älteste mit 15 Jahren, ist in Pension. Emmi, unsere Jüngste ist knapp 3 Jahre alt und im Aufbau.

Meine aktive Zeit als Agilitysportler begann für mich mit meiner Border-Aussi Mischlingshündin Joy
2007 mit unserem ersten Start in Lana. Viele weitere Turniere in Österreich, der Schweiz und Deutschland folgten. Die Teilnahme bei den EO in Arnheim und Liberec waren dabei zwei der Höhepunkte. Aber auch Topplatzierungen beim MAC-Finale, den Staatsmeisterschaften und vielen anderen Turnieren gehören dazu.

Die WM in Basel, die ich als Zuschauer miterleben durfte, war ein Schlüsselerlebnis was Emotion und Begeisterung einer buntgemischten Zuschauermenge betrifft, die sich diesem Sport verschrieben hat. Dornbirn und Rieden waren weitere Erlebnisse, die bleibende Erinnerungen hinterlassen haben.

Von 2006 – 2011 durfte ich den WINTERCUP-AUSTRIA mit organisieren und durchführen. Mit bis zu 200 Starter pro Tag aus 14 Nationen, mit begleitenden Seminaren und Workshops, konnten wir eine Veranstaltung internationalen Formats erfolgreich umsetzen.

Nun geht es bald nach Liberec zur WM. Mit Marcel Magnin steht dem Team ein Trainer zur Verfügung, der nicht nur selbst als Aktiver sehr erfolgreich war, sondern sich auch mit seiner Trainertätigkeit über viele Jahre hinweg im In- und Ausland einen Namen gemacht hat. Mit Sophie Lanari begleitet uns eine ebenfalls erfahrene Agilityanerin, die das Turniergeschehen und auch die WM-Veranstaltungen kennt und uns tatkräftig unterstützt. Ein herzliches Dankeschön an Marcel und Sophie, dass sie bereit sind, sich in den Dienst der Sache zu stellen.

Meine Aufgabe als Leiter des Teams sehe ich in erster Linie darin, den Weg für die Aktiven zu ebnen, damit sie sich bestmöglich auf ihre kommende Aufgabe vorbereiten können, nämlich die Schweiz in Liberec zu repräsentieren. Wir wollen ein Umfeld schaffen, das den Startern ermöglicht ihr Können abzurufen und umzusetzen.

Ich wünsche allen Teilnehmern der Qualifikation viel Spaß bei ihren Läufen und dass alles verletzungsfrei über die Bühne geht. Dem kommenden Nationalteam wünsche ich viel Elan, freudige Begeisterung und eine Vision, die sich bei der WM erfüllen soll.

 

Marcel Magnin - Trainer - E-Mail
  

Marcel MagninIch bin verheiratet und lebe in Domat/Ems GR. Unser Leben begleiten 5 Border Collies und ein Mudi. Seit 2006 bin ich selbständiger Carrossier in Chur.

1997 begann ich mit Agility mit meinem damaligen Nova Scotia Duck Tolling Retriever. Mit „Kinwa“ erlebte ich meine erste WM in Spanien. Im 2004 kam Border Collie Jameelah June oder JJ dazu. Mit ihr konnte ich die Border Collie Classics 2009 gewinnen, startete an diversen Schweizermeisterschaften und war 3 Mal Mitglied der Agility Nationalmannschaft (Finnland, Österreich, Deutschland).

Nach einem Sportunfall im Jahre 2013, konnte ich längere Zeit nicht mehr aktiv Agility betreiben. Mit Border Collie Celtic trainiere ich jetzt wieder regelmässig und teste gerne neue Führtechniken und Wechsel aus.

Als Agilitytrainer habe ich rund 15 Jahre Erfahrung, zuerst in Vereinen und seit 2005 mit unserer eigenen Trainingsgruppe Rheinau in der Agilityhalle in Vilters. Ebenfalls durfte ich in verschiedenen Vereinen in der Schweiz als eingeladener Trainer und auch im benachbarten Ausland wie Österreich, Deutschland und Italien im Einsatz stehen. Mit unterschiedlichen Teams auf ein Ziel hinarbeiten, macht mir grosse Freude.

Ich freue mich sehr, mit Rainer Woblistin als Leiter der Nationalmannschaft und Sophie Lanari als Assistentin, die Nationalmannschaft an die Weltmeisterschaft zu begleiten und mit ihnen zusammen eine optimale Vorbereitungszeit zu gestalten. Mein Ziel ist es, jedes Team in seinen Stärken zu fördern, den Teamgeist zu stärken und für sie - mit meinen Erfahrungen aus der aktiven Zeit - die WM zu einem Highlight werden zu lassen.

 

Sophie Lanari – Assistentin – E-Mail 

Sophie LanariIch lebe mit meinem Lebenspartner und meinen beiden Shelties Cody (9 Jahre) und Winuk (10 Monate) in der Nähe von Bern. Aufgewachsen bin ich in Fribourg wo ich schon in frühen Jahren 3 Sprachen (Deutsch, Französisch und Italienisch) lernen durfte, dazu kam später noch die Englische Sprache, in welcher ich mich gut verständigen kann.

Ich arbeite in Gümligen als Immobilienbewirtschafterin und betreue ein Portfolio von ungefähr 50 Liegenschaften in rund 3 verschiedenen Kantonen.

In meiner Freizeit betreibe ich seit 19 Jahren Agility. Ich wurde von meinem Grossvater damals auf den Sport aufmerksam. Hunde mochte ich schon immer und daher war die Freude gross, als ich von meinem Vater einen Hund geschenkt bekam. Begonnen hat alles mit einem Irish Setter, welcher dafür nicht sehr geeignet war. 8 Jahre später kam mein erster Sheltie dazu. Mit ihm nahm ich an mehreren Qualis und Schweizermeisterschaften teil.

In den letzten Jahren durfte ich mehrere Turniere mitorganisieren und als Wettkampfleiterin oder Im Büro betreuen. Ausserdem war ich mehrere Jahre Präsidentin eines Agility Vereins.

Da mich der Agility Sport so begeistert, habe ich auch schon einige Weltmeisterschaften als Zuschauerin besucht. Natürlich ist nun die Freude umso grösser, die Nationalmannschaft für einige Jahre direkt begleiten zu dürfen und für sie dieses Event zu organisieren. Ich werde alles daran setzen alle Wünsche zu erfüllen.

 

Offizieller Ausrüster

 


Website-Sponsor

 

Premiumsponsoren


Hundesport St. Gallen

Meiko

agilitypark.ch

Salomon

EEK Bank

Sponsoren


Bessy's Kleintierklinik

Agilityhalle Rheinau

Smart 99

rehapet.ch

punkt3

wolfwhisper

 
agilitysports.ch

hundeundkatzenstuebli.ch

tatz.ch

indoor-agility.ch

agilityzentrum.ch

antik-moser.ch

treuhandwidmer.ch

mkd-shop.ch

Chrüzwäg Chäsi